Infobogen für Geflüchtete

Fast alle unterschiedlichen Verwaltungsstellen, Sprachschulen und sonstige mit Geflüchteten Beschäftigte haben inzwischen die Erfahrung gemacht, dass sie immer nur einen Teil des Werdegangs und der bisher durchlaufenen Maßnahmen, wie Sprachkurse u.a. der konkret vor ihnen stehenden oder sitzenden Menschen kennen. Je nach Zeit und Interesse fängt man immer wieder von vorne an zu erfragen, wie weit Ausbildung im Heimatland und Integrationsmaßnahmen so aufeinander abgestimmt werden können, dass eine berufliche Integration möglich wird. Daher fangen jetzt alle an, „Profiling“ zu betreiben. Wir halten das für problematisch, weil davon auszugehen ist, dass letztlich bei jeder Verwaltung und Organisation ein anderes Profil dabei herauskommt. Das führt zu Verdoppelungen und Warteschleifen bei den Geflüchteten. Richtig wäre es, ein Profil für jeden Geflüchteten zu haben, das mit diesem gemeinsam erstellt wird und auch seine Wünsche und Vorstellungen enthält. Dieses „Profilblatt“ müsste der Geflüchtete bei Terminen und Entscheidungen über Fördermaßnahmen dabei haben, damit dort geschaut werden kann, was bereits geschehen ist und wo anzuknüpfen ist. Neue Maßnahmen müssten mit in den Bogen aufgenommen werden.

Wir haben uns Gedanken gemacht, wie ein solcher Bogen aussehen könnte und stellen ihn hier in zweifacher Ausfertigung ein: Einmal zum ausdrucken für das Ausfüllen per Hand und einmal zum Ausfüllen Online und dann zum Ausdrucken.

 

Infobogen für Geflüchtete beim Runden Tisch in Friedberg

Vorname                       Name                 Geburtsdatum           Herkunft            Telefon               Mail

 

 

         
 

 

         

Adresse:

Aufenthaltsstatus:

Schule, Schuljahre, Abschluss:

Ausbildung:

Beruf:

Berufserfahrung:

Familie?:

Deutschkurse:

Bei:

Ich kann übersetzen in folgenden Sprachen:

Gemeldet bei: (AA, Jobcenter):

Ich habe folgende Ziele in Deutschland:

Meine Hobbys:

Kunst, Kultur, Musik:

Ich möchte gerne ehrenamtlich mitmachen bei:

Ergänzungen und weitere Infos:

Infobogen für Geflüchtete beim Runden Tisch in Friedberg in PDF