Internkultureller Treff im Fünf Finger Treff am 15.2.19 neu eröffnet

Das letzte Plenum des Runden Tisches für Flüchtlinge in Friedberg im Januar hat beschlossen, seine Arbeit weiterzuführen und die weiter bestehenden Angebote für alle Interessierten (also nicht nur für Flüchtlinge) zu öffnen. So wird aus dem Flüchtlingstreff der „Internationale Treff“ für alle, die daran Interesse haben. In gemütlicher Runde zwanglos miteinander ins Gespräch zu kommen ist das hauptsächliche Ziel. Wir wollen aber auch Beratung und gegenseitige Hilfe organisieren: Suche einer Wohnung (Internetanschluss ist da) oder Arbeit Weitere können sich melden. Die Eröffnung ist für den 15.2.2019 geplant.

Nach einer Pause von Ende Dezember bis Anfang Februar hat jetzt der bisherige Flüchtlingsreff des Runden Tisches für Flüchtlinge in Friedberg in Zusammenarbeit mit dem Fünf-Finger-Treff in der Usagasse 8 als „Interkultureller Treff“ neu eröffnet. Das alte Team setzt, verstärkt durch einige weitere Personen, sein Engagement fort. Ab dem 15.2. gilt: Der Treff ist jetzt für alle interessierten Migranten (nicht nur Flüchtlinge) geöffnet und natürlich, wie schon immer, für die alteingesessenen Friedbergerinnen und Friedberger. Beim letzten Vorbereitungstreffen waren viele Leute da und haben mal zusammengefasst, welche Sprachen bis jetzt von den regelmäßigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gesprochen werden: Deutsch, Türkisch, Bulgarisch, Tigrinja, Äthiopisch, Englisch und Arabisch. Natürlich freut sich das Team, wenn noch weitere Personen mit weiteren Sprachen den Weg in den Interkulturellen Treff finden. Die Treffen sind informell und kostenlos. Es gibt Gespräche bei Tee und Gebäck, die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen, Beratung zur Frage, welche Behörden, Ämter und Beratungsstellen für was zuständig sind, Erklärung von Behördenschreiben, Ausfüllhilfe bei Formularen, , Zusammenarbeit mit Schule und Kita, Kooperationsveranstaltungen für Infos von Beratungsstellen, Beratung von Mietern, Unterstützung bei Wohnungs- und Arbeitssuche über das Internet und bei anderen Problemen, soweit das ehrenamtlich möglich ist. Dabei setzt das Team darauf, dass sich auch Möglichkeiten der gegenseitigen Hilfe von Seiten der Besucherinnen und Besucher ergeben. Die Termine sind wöchentlich freitags von 16:30 bis 18:30 Uhr.

Hier das Plakat: Interkultureller Treff Aushang mit Text

Und hier das Protokoll des letzten Plenums von Januar 2019: RT Plenum 23012019 in Fauerbach