Fahrradgruppe sucht gebrauchte Räder für Frauen, Männer und Kinder

Inzwischen ist die Fahrradgruppe nach der Zusage des Bürgermeisters, dass sie den Auslieferungsraum hinter der Alten Post nutzen kann, dort anzutreffen. (Eingang hinter dem Gebäude von der Straße „Am Schützenrain“ aus) Der Aufruf für Fahrradspenden hat übrigens bisher über 100 Fahrräder gebracht. Herzlichen Dank dafür. Natürlich werden auch weiterhin welche gebraucht.

Hier der Bericht von Manfred Eisenacher aus seiner Mail vom 26.10.23:

„Der Umzug ist fast abgeschlossen und wir sind richtig glücklich über die neuen Räume. Ist ein tolles Gefühl zukünftig nicht in der Kälte und mit Stirnlampen zu arbeiten. Die Garage wurde vollständig geräumt und mit Fahrrädern vollgestellt. Der Bestand an restlichen Rädern im EG mehr als halbiert. Die Spendenbereitschaft ist nach wie vor hoch und wir konnten den Bestand nicht reduzieren. Aber das wird sich wohl bald ändern. Inzwischen haben sich zwei weitere Interessenten gemeldet und schon mitgeschraubt. Sieht so aus, als ob sie gut in unser Team passen. Also ist alles sehr gut gelaufen.“ 

Zu den aktivsten Gruppen des Runden Tisches in Friedberg gehört von Anfang an,also seit 2015, die Fahrradgruppe, die jetzt wieder Räder für Herren, Damen und Kinder sucht. Reparaturbedürftige Fahrräder werden instand gesetzt und fahrtüchtige Räder an Flüchtlinge gegen einen geringen Kostenbeitrag zur Finanzierung von Ersatzteilen abgegeben. Flüchtlinge können während der Öffnungszeiten ihre Räder auch selbst reparieren. Leider sind momentan alle uns bekannten Quellen für gebrauchte Räder erschöpft. Daher hoffen wir, auf diesem Wege wieder Fahrradspenden zu erhalten. Die Bereitschaft dazu ist dankenswerter Weise in der Vergangenheit groß gewesen und konnte vielen Flüchtlinge bei der Erweiterung ihres Mobilitätsradius helfen.

Ein zusätzlicher Bedarf entsteht jetzt durch die Gruppe des Runden Tisches, die Flüchtlingen in der hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in der Kaserne Fahrunterricht geben will. Dafür werden Räder gebraucht, da nur wenige Flüchtlinge dort selbst über eines verfügen. Teil des Unterrichtes soll auch eine kleine Einführung in die wichtigsten Verkehrsregeln sein.

Wer ein Rad für diesen guten Zweck Verfügung stellen möchte, kann das montags von 18:30 bis 20:00 Uhr in der Mainzer Toranlage 11 tun (gegenüber vom Friedberger Rathaus). Wir holen auch gerne Räder bei ihnen zu Hause ab. Wenn das gewünscht ist, bitte eine Mail an Herrn Manfred Eisenacher schicken: ‪manfred.eisenacher@eisenacher-it.de